holzstapel

Holzhackschnitzel

Holzhackschnitzel entstehen oft als Nebenprodukt durch die Sägeindustrie. Von den Holzbrennstoffen sind sie die preislich günstigste Aufbereitungsform. Hackschnitzel bestehen zu 100% aus Holz, der Energieaufwand, der in ihre Produktion gesteckt wird, ist ähnlich gering wie bei der Kaminholzherstellung.

Holzhackschnitzel

Verwendung finden Holzhackschnitzel oft in Zentralheizungen mit mehr als 100 kW, sie werden aber auch vermehrt in Privathaushalten genutzt. In diesen Anlagen können auch Holzpellets verbrannt werden, wie z.B. bei dem Hargassner Agro Fire.






pfeil nach oben

KOSEL GmbH, Dorfstraße 3, 02991 Lauta-Dorf, Telefon: 035722/ 369 0, post@kosel-gmbh.de Impressum