holzstapel

Wirkungsgrad

BHKW besitzen einen Gesamtwirkungsgrad von ca. 90 Prozent. Dieser resultiert aus der kombinierten Nutzung von Strom und Wärme und deren Einsatz direkt vor Ort. Sie können so bis zu 40% Primärenergie einsparen.

Blockheizkraftwerke

Das Prinzip eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) z.B. der Firma Senertec oder Remeha ist analog der Motorentechnik im PKW. Anstatt die Drehbewegung für die Fortbewegung zu nutzen, wird ein Generator für die Stromerzeugung angetrieben.
Im Auto wird die Abwärme (ca. 60%) über den Kühler abgeführt und nur zu geringen Teilen für die Heizung des Autos verwendet. Dagegen wird im BHKW die entstandene Wärme über Wärmetauscher nutzbar gemacht und Ihrem Heizsystem zur Verfügung gestellt.

Prinzip BHKW

Diese Wärme kann für die Heizung und Warmwasserbereitstellung genutzt werden. Der erzeugte Strom wird meist in das öffentliche Netz eingespeist, wobei die Netzbetreiber gesetzlich verplichtet sind, diesen zu einem festgeschriebenen Preis abzunehmen. Die Grundlage dafür ist das KWK-Gesetz.

Dabei wird beim Pflanzenöl-Blockheizkraftwerk der NAWARO-Bonus für nachwachsende Rohstoffe von 6 Ct/kWh gewährt. Das senkt die Heizkosten. Alternativ können Sie den Strom auch selber nutzen.

pfeil nach oben

KOSEL GmbH, Dorfstraße 3, 02991 Lauta-Dorf, Telefon: 035722/ 369 0, post@kosel-gmbh.de Impressum